Dienstag, 12. November 2013

MOUSSAKA RELOADED - VEGAN FOR FIT



Kennt Ihr das, wenn einem ein Kochbuch immer wieder begegnet ? Auf Bloggerseiten, in Zeitschriften, im Fernsehen, auf Facebook..... So geht es mir zur Zeit mit einem Buch von Attila Hildmann "VEGAN FOR FIT". Selbst Frauke Ludowik kocht mittlerweile mit dem neuen Küchengott aller Veganer (oder denen die es werden wollen). Normalerweise führt sowas bei mir sofort zur Negierung. "Les ich nicht, wenns alle lesen". Wenn schon, dann will ich die sein, dies entdeckt. Genau wie damals bei Harry Potter. Aber auch da wurde ich eines besseren belehrt. Wenns alle toll finden, komm ich nun mal auch nicht dran vorbei. Und jetzt fällt mir auch noch Mr. Taste in den Rücken.....
Aber von Anfang an.
Mit dem letzten Auberginenrezept hier im Blog erwachte die Lust auf mehr davon.  Freundin Sibille und Cousine Annika empfahlen mir gleichzeitig dieses Rezept *KLICK*. Und da sich - außer den frischen Gemüsen - fast alles in Tastes Küche befand, war es nur ein kleiner Schritt dahin. Einige Änderungen taten diesem fantastischen Gericht keinen Abbruch. Hier meine Version - immer noch Vegan: Zu Tofu und Soße ein Schuß Zitronensaft, Sesam-Kokos-Creme statt Cashew-Mus und ein Lauchzwiebelchen dazu - sonst blieb alles beim Originalrezept.

ZUTATEN (für 8 Türmchen)

  • 1 große Süßkartoffel und
  • 2 Auberginen (ungefähr gleich im Durchmesser)
  • reichlich Olivenöl
  • 1 TL Fleur de sel
  • 300 g Tofu
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Lauchzwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 150 g Tomatenmark
  • 1 TL Ahornsirup (oder Agavendicksaft)
  • 30 ml Rotwein
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken

Topping:
  • 30 g Sesampaste (Tahin)
  • 50 ml Kokosmilch
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
Backofen auf 250 °C vorheizen. Süßkartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Auberginen waschen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.


2 EL Olivenöl und ½ TL Salz mischen. Süßkartoffeln und Auberginen damit vermengen. (oder damit einpinseln)


Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Ofen ca. 15 Minuten auf der obersten Schiene backen, bis das Gemüse leicht Farbe annimmt.
Inzwischen den Tofu (schön ist er ja nicht...)


....zerbröseln.
Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Tofu darin ca. 4 Minuten anbraten. (Lieber etwas mehr Öl nehmen, Tofu brennt sehr leicht an.)
 


Zwiebel und Knoblauch dazugeben und weitere 3 Minuten braten. Mit Tomatenmark und Ahornsirup 1 Minute weiterbraten, salzen, pfeffern und mit Rotwein ablöschen.
Pfanne vom Herd nehmen.
Für das Topping Sesampaste mit Wasser und Kokosmilch in einem kleinen Topf erhitzen. Petersilie unterheben, mit Zitronrnsaft, Salz und Pfeffer würzen. Zum Anrichten Türmchen schichten:


dafür abwechselnd 1 Auberginenscheibe, etwas Tofuhack, 1 Süßkartoffelscheibe und etwas Tofuhack stapeln, bis die Zutaten verbraucht sind. Am Ende 1 EL Topping pro Türmchen darübergießen.



Mr. Taste sagt, hinter dieses Rezept soll ich ein "Premium"-Sternchen pinnen - er konnte nicht fassen, dass er vegan gespeist hat, wo doch Fleisch sein Gemüse ist. Jetzt will er auch *FIT IN 30 TAGEN* werden - noch schnell, bevor die Weihnachtsgans in den Ofen kommt.....
Mal sehen, was sich machen läßt.


Taste it ! He did......

Kommentare:

  1. Es war fantastisch im Geschmack. Ich werde es nachkochen aber befürchte, dass es mir nicht so gut gelingen wird wie dir :(

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte eine Frage: Im Rezept steht " 1 Lauchzwiebel ".. In der Zubereitung leider nicht zu finden... Wo muss sie bei? Ein Fehler unterlaufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Lauchzwiebelchen wurde einfach zusätzlich zur und wie die Zwiebel verwendet - einfach, weil es noch so im Kühlschrank rum lag. Liebe Grüße

      Löschen
  3. Fantastic goods from you, man. I've understand your stuff previous to and you're
    just extremely wonderful. I really like what you've acquired here, certainly like what you're saying and the way in which you say it.
    You make it entertaining and you still take care of to keep it wise.
    I can't wait to read far more from you. This is really a tremendous web site.



    Also visit my page; shipping from kenya to usa

    AntwortenLöschen